HOME  Ι  DE  Ι  EN  Ι  FR  Ι  ESRUES  Ι  RU
Sie befinden sich hier: www.bvm-brunner.de - Compacta - Comtex 3G

Comtex 3G vollautomatische Verpackung

Retouren- und Versandverpackungskonzept 

Die Comtex für die vollautomatische Verpackung.
In Verbindung mit Halbschlauchfolie wird eine dreiseitig verschweißte Verpackung hergestellt.
In Linie arbeitend, kann diese lichtschrankengesteuerte Maschine Produkte innerhalb ihres Formatbereichs,  chaotisch im Wechsel ankommend verarbeiten. Das heißt Produktlänge, -breite und -höhe können variieren. Die Produkte müssen nicht vorsortiert werden.

In Grundstellung ist die Maschine auf die maximal mögliche Beutelbreite eingestellt. Hierdurch entsteht, je nach Produktbreite, ein Folienüberstand, welcher in einer nachgeschalteten Seitenschweißstation abgeschweißt wird. Durch die Längenabtastung während des Verpackungsprozesses und das enge Abschweißen des Folienüberstandes wird ein allseits enger Folienbeutel um das Produkt hergestellt.

Ein wiedereinlagerungsfähiger, versandfertiger Artikel wird in die Kommissionierlinien zurückgeführt.
Dieses Konzept stammt ursprünglich aus der Verpackung von Textilretouren in Versandhäusern und wurde durch den Einsatz von eingefärbter Folie auf die Versandverpackung erweitert. Das Verarbeiten anderer Produkte wie z.B. Bücher verschiedenster Größen (On Demand) und Zeitschriften mit Beilagen (Gimmicks) ist ebenfalls möglich.

Comtex 3G

Die neue Generation einer vollautomatischen Versandhandel- und Retouren Verpackungslinie, mit oder ohne Etikettierung.

In der Comtex 3G wurde zur Leistungssteigerung die Arbeitsweise der Seitenschweißstation grundlegend geändert. Leistungen bis zu 1800 Teile pro Stunde sind so möglich. Diese Innovation wurde zum Patent angemeldet.

Gekoppelt werden können beide Varianten d.h. sowohl die Retouren als auch die Versandmaschine mit einer vollautomatischen Etikettierung inkl. Datenanbindung.

Mittlerweile sind weitere Einsatzmöglichkeiten dieser hochflexiblen Anlage hinzugekommen wie z.B. Book on Demand- und Fotobuch-Hersteller.

Nahezu 100 Comtex wurden bereits an führende Versandhäuser weltweit geliefert.

Technische Daten

Comtex 3G

Schweißbreite:

600 mm Quer
750 mm Längs

Produkthöhe:

bis 120 mm Retouren
bis 150 mm Versandhandel

Weitere technische Details zeichnen diesen Vollautomaten aus:

  • Touch Panel Bediengerät mit grafischer Bedienerführung
  • Seitenschweißung mit Servoantrieb für höhere Verpackungsleistung und genaue Positionierung der Folienbeutel in der Seitenschweißstation
  • Produkteintaktung über hochwertige, schnelle und sehr genaue Lichtvorhänge
  • Produktlängenmessung in der Verpackungsmaschine kombiniert mit Ausschleusband. Hier wird die Produktlänge, die der Verpackungsmaschine zugeführt wurde, in der Verpackungsanlage noch einmal kontrolliert. Bei Überschreiten der zulässigen Produktlänge oder bei fehlerhaftem Verschweißen des Folienbeutels wird das Produkt nicht seitenverschweißt und durch ein Teleskopband ausgeschleust. Diese Funktion ermöglicht den Automatikbetrieb ohne Stillstand
  • Schweißstempel mit speziell beschichteten Trennmessern für feinere Schweißnähte
  • Schweißsysteme dauerbeheizt mit digitaler Temperaturregelung
  • Optimierter Verpackungsablauf durch verkürzten seitlichen Folientransport sowie in der Länge optimierte Transportbänder
  • Synchronablauf in den einzelnen Stationen der Verpackungsanlage, dadurch deutlich höhere Taktleistung
Touch Panel Control

Für einfachste Bedienung der Anlage mit grafischer Bedienoberfläche.

Einfachste Menüsteuerung Umstellung über Eingabe der Produktabmessungen.*

Formatdatenspeicher mit vollautomatischer Einstellung.*

*je nach Ausstattung

Zuführsysteme und Zubehör

Vollautomatische Retourenetikettierung in der Verpackungsmaschine:

Die zu verpackenden Produkte erhalten bei der Warenbeurteilung in der Retourenabteilung einen Datensatz. Von der Warenbeurteilung wird nun das zu verpackende Produkt einem Transportsystem übergeben, welches dieses bis in die Verpackungsmaschine transportiert. An diesem Transportsystem können mehrere Arbeitsplätze für die Warenbeurteilung eingerichtet werden. Einlaufseitig an der Verpackungsanlage appliziert das in die Maschine integrierte Etikettiersystem ein Etikett vollautomatisch auf den Folienbeutel. Die Daten erhält das Etikettiersystem aus dem entsprechenden Datensatz eines PC oder Host-Rechners. Abgerundet werden kann das System durch einen Prüfscanner der die Aufgabe hat die Produkte auf korrekte Etikettierung zu überprüfen.

Packmusterbeispiele